Unsere Materialien kommen in hochwertigen Gläsern zum Einsatz

GLAS­INDUSTRIE

Materialien auf Seltenerd-Basis

Treibacher bietet hochwertige Materialien auf Seltenerd-Basis für die Glasschmelze sowie für die Bearbeitung von Glas.

Als weltweiter Spezialist im Bereich der Seltenen Erden bieten wir sowohl für die Herstellung (Glasschmelze), als auch für die Bearbeitung von Glas (Politur) optimale Materialien. Unsere Oxide werden beispielsweise zur Ein- und Entfärbung von Gläsern, Flaschen, Flacons oder Schmucksteinen eingesetzt. Auch für den UV-Schutz findet sich das richtige Produkt in unserem Portfolio.

Im Bereich der Glasbearbeitung liegt der Fokus auf Poliermitteln auf Ceroxid-Basis, die wir unter dem Markennamen Auerpol® vertreiben.

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Anton Auer

Geschäftsfeldleiter
Seltene Erden & Chemikalien

Unsere hochwertigen Poliermittel werden in der Präzisionsoptik eingesetzt

Glasbearbeitung

Produkte für das Polieren von Präzisionsoptik, optischen Linsen, Flachglas und Spiegelglas.

Unter dem Markennamen Auerpol bieten wir eine Auswahl an Ceroxid-basierte Poliermittel an, die an die Anforderungen der jeweiligen Industrien abgestimmt ist. Mit der PZ-Serie erreicht man die in der Präzisionsoptik geforderten Rauheiten, mit der W-Serie wiederum optimale Abtragsraten. Die meisten unserer Produkte stehen auch in einer Variante mit optimierten Suspensionsverhalten zur Verfügung. Neben Produkten in Pulverform bieten wir Premiumqualitäten für die Präzisionsoptik auch in Form von gebrauchsfertigen Polier-Suspensionen an.

Viele spezielle Eigenschaften im Glas basieren auf unseren Seltenerd- und Vanadiumoxiden

Glasschmelze

Seltenerdoxide als wichtiger Bestandteil in jeder Glasschmelze.

Seltenerdoxide sind ein wichtiger Bestandteil in jeder Glasschmelze für Tafelglas, Flacons, Schmucksteine, pharmazeutische Gläser und optische Linsen. Zur Entfärbung hochwertiger Gläser sind Ceroxid und Erbiumoxid der Industriestandard. Die Eigenschaften dieser beiden Seltenerdoxide wie auch die von Neodym- und Praseodymoxid werden aber auch zur gezielten Einfärbung von verschiedensten Glasprodukten wie Flacons oder Schmucksteinen genützt.

Lanthanoxid wiederum wird in der Herstellung optischer Linsen eingesetzt. UV-Schutzgläser werden mit Hilfe von Cer- oder Vanadiumoxid hergestellt.

Auerpol
Auerpol

Auerpol®

  • Glasindustrie

Treibacher Auerpol® sind Ceroxid-basierte Poliermittel für die Bearbeitung (Politur) von Glasoberflächen im Flachglas bis hin zur Präzisionsoptik.

Anwendungen:

  • Flachglas, Kristallglas, Spiegelherstellung, optische Linsen, Präzisionsoptik
  • Kanten- und Facettenpolitur
  • Polierscheiben für Flachglas und Schmucksteinpolitur
  • Politur von optischen Komponenten wie Linsen, Prismen und Filter
  • Spiegelherstellung
CeO2
  • Farben / Lacke / Pigmente

  • Glasindustrie

  • Hochleistungskeramik

Ceroxid (CeO2) ist ein hellgelbes bis rotbraunes Pulver, welches zur Herstellung von Glas und Pigmenten benötigt wird.

Anwendungen:

  • Compact Disks
  • Fliesenglasuren
  • Glasherstellung (Behälterglas, Tafelglas, Automobilglas, Halogenlampen)
  • Glühstrümpfe
  • keramische Farbkörper
  • Laser-Materialien
  • Nuklearindustrie
  • Polierscheiben für Flachglas und Schmucksteinpolitur
  • Politur von optischen Komponenten wie Linsen, Prismen und Filter
Er2O3
  • Glasindustrie

  • Hochleistungskeramik

Erbiumoxid (Er2O3) ist ein hygroskopisches, pinkfarbenes Pulver, dessen Hauptanwendungsgebiet die Glasschmelze ist, wo es zur Entfärbung und Färbung von Glas eingesetzt wird.

Anwendungen:

  • Additiv in Formulierungen von Tinten für Sicherheitsmerkmalen
  • Glasindustrie
  • Laserindustrie
  • Nuklearindustrie
Gd2O3
  • Farben / Lacke / Pigmente

  • Glasindustrie

  • Hochleistungskeramik

Gadolinium Oxid (Gd2O3), oft auch als Gadolinia bezeichnet, findet Einsatz in der Leuchtstoffproduktion, der Glas- und Nuklearindustrie.

Anwendungen:

  • Herstellung von Leuchtstoffen
  • Herstellung von optischen Gläsern
  • Metallindustrie
  • Nuklearindustrie
La2O3
  • Farben / Lacke / Pigmente

  • Glasindustrie

  • Hochleistungskeramik

  • Katalysatoren

Lanthanoxid (La2O3) ist ein feines, weißes bis leicht graues Pulver und in vielen Anwendungen, wie z.B. optisches Glas, Pigmente oder Katalysatoren einsetzbar.

Anwendungen:

  • Herstellung von Kristallglas und Porzellanglasuren
  • Herstellung von optischen Gläsern
  • nicht leitende und leitende Keramik
  • u.a. Einsatz bei Herstellung eines Katalysators für FCC (Fluid Cracking) – Erdöl Cracken
Nd2O3
  • Farben / Lacke / Pigmente

  • Glasindustrie

  • Hochleistungskeramik

Neodymoxid (Nd2O3) ist ein graues bis blaues Pulver und wichtig für die Produktion von Glas und Katalysatoren.

Anwendungen:

  • Glasindustrie – Keramik - Emails
  • Katalysator in der Gummi-Herstellung
  • Keramikkondensatoren
  • Laserindustrie
  • Magnetindustrie
Nb2O5
  • Glasindustrie

  • Hochleistungskeramik

Nioboxid wird als Rohstoff für die Produktion von Niobcarbid und für die Herstellung von Pigmenten verwendet.

Anwendungen:

  • Elektrokeramik
  • Metallindustrie
  • optische Gläser
  • Pigmentindustrie
  • Verwendung in Batterien und Akkumulatoren
Pr6O11
  • Farben / Lacke / Pigmente

  • Glasindustrie

  • Hochleistungskeramik

Praseodymoxid ist ein schwarzes, wasserunlösliches Pulver. Haupteinsatzgebiet ist die Herstellung von Pigmenten für Fliesen und Glasuren.

Anwendungen:

  • Glasindustrie, Pigment- und Keramikindustrie, Elektronikindustrie
  • Reduziert auf Pr2O3 als Korrosionsschutzbeschichtung auf spezifischen Trägermaterialien, wie z.B. Aluminium
V2O5
  • Farben / Lacke / Pigmente

  • Glasindustrie

Vanadiumpentoxid (V2O5) wird in der Pigment-Herstellung für Fliesen sowie zum UV-Schutz in der Glasindustrie eingesetzt.

Anwendungen:

  • Als Additiv in Pigmentmischungen
  • Als UV-Schutz bei Gläsern für die Autoindustrie (Windschutzscheiben)
  • Als UV-Schutz bei transparenten Behälterglas, z.B. Bierflaschen
  • für Katalysatoren
  • zur Reduzierung des Schmelzpunktes bei Emaillelegierungen
ZrO2
  • Farben / Lacke / Pigmente

  • Glasindustrie

  • Hochleistungskeramik

Zirkonium(IV)-Oxid (ZrO2) ist ein weißes Pulver, das nicht brennbar und praktisch unlöslich in Wasser ist. Zirkonoxid wird in vielen keramischen Anwendungen eingesetzt.

Anwendungen:

  • Farben, Lacke und Drucktinten
  • Glas und künstliche Schmucksteine
  • Hochleistungskeramik (Zahn- und Hüftgelenksimplantaten)
  • Mahlkugeln für keramische Mühlen

Segmente

Suspension